AM  - NEU seit 01.05.2017 ab 15 Jahre

 

Kleinkrafträder / Roller / Fahrräder mit Hilfsmotor /Leichtkraftfahrzeuge

Aufzählungszeichen Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds) mit
- bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h und
- einer elektrischen Antriebsmaschine oder einen Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50cm³oder
- einer maximalen Nennleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren
auch mit Beiwagen.
Gilt auch für Fahrräder mit Hilfsmotor mit diesen Anforderungen.
Aufzählungszeichen Dreirädrige Kleinkrafträder mit
- bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und
- Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) bzw. maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW ( bei anderen Verbrennungsmotoren) oder maximaler
- Nennleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren)
Aufzählungszeichen Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit
- bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h und
- Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) oder
- maximaler Nutzleistung von nicht mehr 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder
- maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren) und
- Leermasse von nicht mehr als 350 kg (ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen)
Aufzählungszeichen Mindestalter: 15 Jahre

    Modelversuch  für die Region: Brandenburg, Sachsen, Sachsen Anhalt  und Thüringen

Erforderliche Unterlagen für die Antragstellung in der Behörde :

Aufzählungszeichen Personalausweis
Aufzählungszeichen Foto
Aufzählungszeichen Sehtestbescheinigung
Aufzählungszeichen Erste Hilfe Ausbildung (entfällt, wenn Führerschein vorhanden)
    - Foto, Sehtest und Erste Hilfe können bei uns erworben werden
Aufzählungszeichen ein eventuell bereits vorhandener Führerschein
Aufzählungszeichen Visitenkarte der Fahrschule
Aufzählungszeichen Antragsgebühren der Behörde

Ausbildung 

Theorie

Aufzählungszeichen 12 Doppelstunden Grundstoff bei Ersterwerb
Aufzählungszeichen 2 Doppelstunden klassenspezifischer Zusatzlehrstoff 

Praxis

Grundausbildung nach der Fahrschüler-AusbO

Prüfung

Theorie

Aufzählungszeichen 30 Fragen bei Ersterwerb- maximal 10 Fehlerpunkte (bei 10 Fehlerpunkten nicht bestanden, wenn 2 x 5 Fehlerpunkte)

Praxis

Aufzählungszeichen 45 Minuten Prüfungszeit
Aufzählungszeichen Sicherheitskontrollen vor Antritt der Prüfungsfahrt
Aufzählungszeichen fahren meist nur innerhalb geschlossener Ortschaften
Aufzählungszeichen 4 von 7 Grundaufgaben

Sie brauchen zusätzliche Informationen? Wir helfen Ihnen gern weiter!

Fotos & Inhalt by Katrin Schulz 1990 -